Home » Netzwerk » Verein » Exzellenzcluster Balance of the Microverse
_

Exzellenzcluster Balance of the Microverse

Auf einen Blick:

  • Balance of the Microverse ist das einzige Exzellenzcluster in Thüringen.
  • Der Microverse Cluster bündelt die Kernkompetenzen in Jena um in einem holistischen Ansatz mikrobielle Gleichgewichte aufzuklären
  • Ein besseres Verständnis der komplexen, mikrobiellen Lebensgemeinschaften kann neue Wege zur Bekämpfung von Krankheiten und Ungleichgewichten in der Umwelt eröffnen

Mikroorganismen – unsere unsichtbaren Begleiter. Ohne, dass wir es bemerken oder besonders darauf achten, bestimmt eine Vielzahl von Mikroorganismen, wie Pilze, Bakterien und Algen, unser tägliches Leben. Sie befinden sich überall auf der Erde und leben Seite an Seite mit Pflanzen, Menschen und Tieren. Gerät dieses Zusammenleben in ein Ungleichgewicht, kann das gravierende Folgen haben, wie zum Beispiel Naturkatastrophen, Krankheiten und zerstörte Ökosysteme. Die Mission des Exzellenzclusters Balance of the Microverse ist es, ein tiefgreifendes Verständnis zu den komplexen Interaktionen von Mikroorganismen und deren Einfluss auf andere Lebewesen und die Umwelt zu erlangen. Ziel ist es herauszufinden, welche Faktoren die Systeme stabilisieren beziehungsweise destabilisieren und inwiefern der Mensch zielgerichtet eingreifen kann, um das Gleichgewicht mikrobieller Gemeinschaften zu erhalten oder wiederherzustellen. In drei Forschungsbereichen untersuchen die Forscherinnen und Forscher die Interaktionen von Mikroorganismen in der Umwelt und mit verschiedenen Wirtsorganismen. Das Microverse Imaging Center unterstützt die interdisziplinäre Forschung mit modernsten biophotonischen Technologien und Raum für Prototypenentwicklung. Im Microverse Cluster kommen Forscherinnen und Forscher aus der Friedrich-Schiller-Universität Jena, des Universitätsklinikums sowie acht außeruniversitären Forschungsinstituten zusammen. Es bietet also eine Plattform für wissenschaftlichen Austausch sowie die Integration internationaler Gastwissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler.

Personen