Home » JenaVersum » Forschung » Universitätsklinikum Jena
_

Universitätsklinikum Jena

Auf einen Blick:

Das Universitätsklinikum Jena (UKJ) ist die einzige Hochschulmedizin Thüringens und mit mehr als 5.600 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber der Region. An der Medizinischen Fakultät werden 2600 Medizin-, Zahnmedizin- und Masterstudierende ausgebildet, Wissenschaftler aus über 50 Nationen forschen hier an der Weiterentwicklung der Medizin. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Sepsis- und Infektionsforschung, dem Altern und alternsassoziierten Erkrankungen sowie der Medizinischen Optik und Photonik. In den Kliniken und Polikliniken des UKJ werden jährlich mehr als 300.000 Patienten stationär und ambulant versorgt.

Das Universitätsklinikum Jena ist der einzige Thüringer Standort der Hochschulmedizin und hat eine über 200jährige Geschichte. Noch älter ist die Tradition der medizinischen Lehre und Forschung – als eine der Gründungsfakultäten der Jenaer Universität kann die Medizinische Fakultät auf die Erfahrungen von über 450 Jahren zurückblicken. Heute ist das Universitätsklinikum mit über 5600 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber der Region. In den Kliniken und Polikliniken mit 1400 Betten über werden jährlich über 53.000 stationäre und 270.000 ambulante Behandlungen vorgenommen.

2600 Studierende der Medizin, der Zahnmedizin und in drei Masterstudiengängen werden an der Medizinischen Fakultät zu kompetenten und verantwortungsvollen Ärzten und Wissenschaftlern ausgebildet. An den Instituten und in den Forschungsgruppen der Kliniken des Universitätsklinikums arbeiten Wissenschaftler aus über 50 Nationen sowohl in der patientenbezogenen klinischen Forschung als auch in der biomedizinischen Grundlagenforschung. Die Schwerpunkte liegen dabei auf dem Gebiet der Sepsis- und Infektionsforschung, im Bereich Altern und altersassoziierte Erkrankungen sowie in der Medizinische Optik und Photonik. Damit fügt sich die Medizinische Fakultät in die Profillinien ‚Life‘ und ‚Light‘ der Friedrich-Schiller-Universität ein.

Mit dem zweiten Bauabschnitt des Universitätsklinikums, dem größten Bauprojekt des Freistaates Thüringen, entsteht im Stadtteil Lobeda ein hochmoderner Medizin-Campus, auf dem nahezu alle klinischen Einrichtungen konzentriert sind. Innovative Raum- und Wegekonzepte und modernste Ausstattung schaffen optimale Bedingungen für die Krankenversorgung, die medizinische Lehre sowie für die experimentelle und klinische Forschung.

Personen

_

Kontakt

Universitätsklinikum Jena